TESLA Model- X PDF Drucken E-Mail

Tesla Model X – Schneller als ein 911er, geräumiger als ein Audi Q7 *VIDEO*



Tesla stellte am 10. Februar 2012 um 05:00 Uhr das Tesla Model X der Weltöffentlichkeit per Live-Stream vor.

 



Elon Musk verspricht dem Video zufolge also einen Mix aus SUV und Minivan mit, Dank zweier Elektromotoren, der Sprintstärke annähernd so gut wie die eines Porsche Turbo. Man möchte nicht unken, aber das klingt ein wenig nach dem berühmten “Eierlegenden-Woll-Milch-Schwein”. Sollte das tatsächlich so funktionieren wie Herr Musk sich das vorstellt, dann scheinen alle anderen Fahrzeuge auf dieser Welt überflüssig. Zumindest was die Praktikabilität und Sportlichkeit angeht.
 



Beim Design scheiden sich die Geister aber bestimmt wieder. Und man muss schon zugeben, der hintere Türöffnungsmechanismus ist alles andere als gewöhnlich. Solch einen Auftritt muss man mögen und zu Hause auch die Garage mit der passenden Raumhöhe dafür haben. Alles in allem sieht der dicke Tesla aber ganz schnieke aus. Nicht wahnsinnig futuristisch, dafür erinnern seine glatten und runden Linien zu sehr an eine Mischung aus BMW X6 und Porsche Cayenne, aber er kommt sehr gefällig daher. Und jetzt kommt’s! Das Tesla Model X soll genauso viel kosten wie ein Model S. Die Preise dürften in den USA also bei 57.400 Dollar beginnen. Vorläufiges Fazit: Her damit!

Quelle:
greenmotorsblog.de